Text stanzen

 

 

 

 

 

Home 
Fotografien 
Zeichnungen 
Kangaroo 
Themen 
Kontakt 
Disclaimer 
Privat / Gast 

 

 

 

 

 

Kurze Kniffs 
Freistellen 
Protokollpinsel 
Farbwahl 
Stapelverarbeitung 
Google Maps Art 
Stile 
Augen färben 
Blitz 
Farbe im SW-Bild 
Panini-Bilder 
Panorama 
Text stanzen 
Tiefenschärfe 
Tilt-Shift 
Weboptimierung 
Pixelgrafik 
Englisch-Deutsch 
CD-Label 
Comics 
Zähne  
80er-Neon-Stil 
andere - OS 
CS5 HDR & mehr 
Digitalphoto 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grüezi!ThemenPhotoshopText stanzen

 Gestanzten Text (oder eine andere Auswahl)
aus einem Foto erzeugen

Text aus Fotos stanzen

Diese Anleitung zeigt Dir, wie Du Text aus Fotos stanzen kannst. Die Anleitung kann auch für Photoshop CS oder Elements verwendet werden. Wir wollen folgenden Text

aus dem unten stehenden Foto "stanzen" und dann als Bildtitel unter das Foto einfügen.

Gewisse Kenntnisse von Grundfunktionen von Photoshop setzt diese Anleitung voraus. Es wird beispielsweise nicht erklärt, wie man mit der Pinzette eine Farbe aufnimmt oder Ebenen verschiebt. Aber auch Anfänger sollten sie verwenden können.

 

Vorbereitung

Diese Methode braucht nur ein Foto, das als Vorlage für die Stanzung dient.

Das Ausgangsfoto ist bereits vorbereitet mit einem schwarzen Rahmen um das Originalbild rum:

Klicke auf das Foto, um es downzuloaden oder übe gleich mit deinem eigenen. Rahmen um ein Bild kannst Du ganz einfach mittels Bild > "Arbeitsfläche" legen. Ich verzichte hier auf eine Erklärung. Probiere den Befehl "Arbeitsfläche" einfach mal selbst aus.

 

Schritt 1 - Bild duplizieren und Text eingeben auf Kopie

Du öffnest das Bild, das Du bearbeiten willst. Mit Bild > "Bild duplizieren" erstellst Du eine Kopie, auf der Du nun weitermachst.

Öffne das Textwerkzeug mit der Taste "T" oder klicke es an. Wähle eine markante Farbe (für dieses Bild eignet sich Blau), die sich vom Bild unterscheidet, schreibe den Text in gewünschter Grösse und mit dem gewünschten Zeichensatz. Verschiebe deinen Text dann noch mit dem "Verschiebenwerkzeug" (Taste "V") an die gewünschte Stelle.

 

Schritt 2 - Text auswählen

Markiere nun zuerst die Textebene zum Arbeiten. Dann nimmst Du den Zauberstab und markierst den auszuwählenden Text. Achte darauf, dass alle Häkchen entfernt sind und beim Zauberstab "Der Auswahl hinzufügen" eingestellt ist (siehe Bild, zweite kleine Auswahl von links).

Der Text blinkt nun umrandet.

 

Schritt 3 - Auswahl umkehren und Ebenen tauschen

Jetzt genau der Anleitung folgen! Über Auswahl > "Auswahl umkehren" oder <CTRL+SHIFT+I> (<STRG+Umschalttaste+I>) kehrst Du die Auswahl um. Wichtig: Du siehst leider nach Anwendung dieses Befehls nicht wirklich, dass tatsächlich was passiert ist.

Dann musst Du die Ebenen tauschen. Klicke auf dem Hintergrund auf das Schloss, um aus dem Hintergrund eine "Ebene" zu machen. Bestätige mit OK, das Schloss ist verschwunden.

Tausche nun die Ebenen aus, indem Du bspw. die Textebene "Herbstfarben" mit gedrückter linker Maustaste unter die Ebene 0 ziehst.

Markiere nun die "Ebene 0" und drücke die Taste "Delete" ("Löschen"). Bestätige mit <RETURN> oder <ENTER>. Die Auswahl wird gelöscht. Wenn Du alles richtig gemacht hast, sollte der "gestanzte Text" stehenbleiben.

Das grau-weisse Karomuster bedeutet, dass dort gar nichts mehr vorhanden ist.

 

Schritt 4 - Titel einfügen

Nun holst Du das Originalbild (wir haben ja auf der Kopie gearbeitet) in den Vordergrund und mittels des bekannten "Verschiebenwerkzeugs" (Taste "V") verschiebst Du nun die ausgewählte Textebene "Herbstfarben" über das Originalbild und zwar so, dass das Foto einen untenstehenden Titel bekommt.

Fertig. Noch im gewünschten Format abspeichern.

 

Der Himmel als Schrift

Für ein paar meiner Poster habe ich diese Technik zur Beschriftung gewählt.

 

Meine anderen Tipps und Tricks findest Du hier: