Panorama

 

 

 

 

 

Home 
Fotografien 
Zeichnungen 
Kangaroo 
Themen 
Kontakt 
Disclaimer 
Privat / Gast 

 

 

 

 

 

Kurze Kniffs 
Freistellen 
Protokollpinsel 
Farbwahl 
Stapelverarbeitung 
Google Maps Art 
Stile 
Augen färben 
Blitz 
Farbe im SW-Bild 
Panini-Bilder 
Panorama 
Text stanzen 
Tiefenschärfe 
Tilt-Shift 
Weboptimierung 
Pixelgrafik 
Englisch-Deutsch 
CD-Label 
Comics 
Zähne  
80er-Neon-Stil 
andere - OS 
CS5 HDR & mehr 
Digitalphoto 

 

 

Grüezi!ThemenPhotoshopPanorama

 Perfektes Panorama

Was du für perfekte Panoramen beachten musst

Dies ist keine Anleitung, sondern es folgen die wichtigsten Tipps, um perfekte Panoramen zu machen, die Du schon beim Fotografieren beachten solltest.


Blick vom Parpaner Rothorn

 

Tipps

1. Fotografiere am besten im Hochformat.

2. Benutze eine Sonnenblende.

3. Die einzelnen Aufnahmen sollten sich um 15% - 30% überlappen.

4. Zoome auf keinen Fall während den Aufnahmen.

5. Benutze ein Stativ.

6. Benutze die gleiche Belichtung für alle Aufnahmen.

7. Verzichte auf den automatischen Weissabgleich, damit alle Bilder die gleiche Farbcharakteristika aufweisen.

8. Gewöhn Dir an, immer von links nach rechts zu fotografieren, das erleichtert später das Nachbearbeiten ungemein.

9. Fotografiere schnell, vor allem wenn's Wolken hat.

Nicht gleich belichtet (siehe Himmel im letzten Bild), automatischer Weissabgleich und kein Stativ verwendet: trotzdem wurde noch ein gutes Ergebnis erzielt, weil die Punkte 1 bis 4 beachtet wurden.

 

Empfohlenes Programm - Photoshop Elements 6

Ich habe vieles ausprobiert, aber Photoshop Elements 6 liefert schnell und einfach sensationelle Ergebnisse mit dem Photomerger.

 

Meine anderen Tipps und Tricks findest Du hier: