Verschiedenes

 

 

 

 

 

 

Home 
Fotografien 
Zeichnungen 
Kangaroo 
Themen 
Kontakt 
Disclaimer 
Privat / Gast 

 

 
 Open Source

 

 

 

Verschiedenes 
Filme als FLV 
MP3 als FLV 
MP3 mit HTML5 
Youtube iframe 
Thunderbird Add-ons 
Kalender in Google 
Kontaktgruppen 
JS-Animationen 
DirSync 
Notfall-DVD 
CH Mail-Provider 
Thunder-Synchro 
Dropbox selektiv 
Outlook-Kontakte 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Supporter Tools

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 Open Source

Grüezi!ThemenComputerVerschiedenes
Nach obenWeiter

Verschiedenes, vor allem zu
Windows &Office,
aber auch Virenscanner, Firefox, Drucker etc.

Suche auf dieser Seite

Wie suchst Du auf dieser Seite? Drücke bei geöffneter Seite die Tastenkombination <CTRL> + F. Es öffnet sich in Deinem Browser ein Fenster (so oder ähnlich):

Gib nun den Suchbegriff (Beispiel: "babylon") ein, der Dein Problem beinhaltet, drücke <ENTER> und die Suche findet es, wenn es auf dieser Seite ist und der Cursor springt zu diesem Begriff.

Fragen zu diesen Computer-Tipps werden nicht beantwortet. Alle Umsetzungen der Tipps erfolgen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Haftung für irgendwas! Vor allem dort, wo in der Registry rumgewuselt oder mit Administrator-Rechten gespielt wird, solltest Du schon selbst wissen, was Du tust!

 

 Es beginnt "Wild und Durcheinander"

Was man über Akkus wissen sollte  (3.0 MB, Artikel aus dem Chip-Handy 2006/09)

FTP-Transfer
Das Problem ist Windows / Linux. Windows unterscheidet Gross-Kleinschreibung auf dem Filesystem nicht. D.h. Alles_GROSS ist dasselbe wie alles_gross. Unter Linux können beide Dateien gleichzeitig existieren, da Linux hier unterscheidet. Ich habe mir deshalb angewöhnt, möglichst keine Grossbuchstaben, Sonderzeichen oder Umlaute wie ä, ö oder ü zu verwenden.

Bessere Grafikkarte einbauen  (514 KB)

Favicons - Homepage mit eigenem Lesezeichen und Favoriten
Ein paar wenige HTML-Kenntnisse sind nötig, um deiner Homepage ein eigenes Favicon zu spendieren. Ein Favicon ist ein kleines Icon mit den Abmessungen 32 x 32 Pixel, das im Browser erscheint. Siehe mein kleines Känguru:
. Lade hier die Anleitung herunter:  (110 KB) / 2Icon.ZIP  (448 KB)

Zeichensalat im Netz
Manchmal werden in egal welchem Browser die Umlaute ä, ö und ü oder andere Zeichen nicht richtig dargestellt. Bei Opera kannst Du über <Ansicht>, <Zeichencodierung> die Codierung ändern. Probiere "Westeuropa (ISO)" oder "Unicode (UTF-8)" aus. Schau auch hier.

Gestreamte Videoclips speichern
Einige Windows-Media-, Real-, FLV- oder MP4-Clips landen nicht im Cache. Brauche FlashGet, dieser Downloadmanager speichert gestreamte Medien lokal. Mit FlashGet findest du die Adresse des Datenstroms heraus. Gib bei "Add new downloads" die URL der Webseite an, auf der das Video gestreamt wird. Brauche dazu <Ctrl> + C und <Ctrl> + V. Nachdem FlashGet die Seite heruntergeladen hat, klicke auf "Downloaded" und dann auf "Links". Du erhältst eine Liste aller Seitenelemente, auch die Videodatei. Diese klickst Du mit der rechten Maustaste an und ladest sie über "Add to job list" herunter. Sollte das nicht klappen, findet URL Snooper die Adresse.

Hier noch die Downloads zum Link: mp4 (75MB)  flv (21MB). Den besten FLV- und Media-Player findest Du hier (VLC media player)  FLV-Player

Oder einfacher: Nutze Firefox  und die Add-Ons "DownThemAll!", "DownloadHelper", "Fast Video Download", "UnPlug". Suche hier nach diesen Add-Ons.

 

 McAfee "Virenschutz" deinstallieren

McAfee loswerden
Du hast Dir einen neuen Laptop oder PC gekauft und "freundlicherweise" McAfee mitinstalliert bekommen. Du wirst dann nach etwa 1 Monat gefragt, ob Du McAfee jetzt noch kaufen willst. Nein, willst Du nicht! Wie wirst Du McAfee wieder los? Glücklicherweise gibt es dafür ein Tool namens
McAfee Consumer Product Removal Tool. Du findest es hier:

http://www.chip.de/artikel/McAfee-deinstallieren-Den-Virenscanner-sicher-entfernen_49782902.html

Leider funktionierte der von Chip selbstgebastelte Remover nicht auf meinem Laptop. Ich wurde hier fündig:

http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/kummerkasten/sicherheit/artikel/mcafee-programme-deinstallieren-85640/

Probiere es also lieber mit dem Original-Tool, das PC-Tipp zur Verfügung stellt. Die Originaldatei heisst MCRP.exe. Bei Windows 10 ist es übrigens so, dass sich der Microsoft Defender von alleine einschalten sollte, solltest Du ein Virenprogramm deinstalliert haben. Gehe auf Nummer sicher und überprüfe es: Hier die Anleitung:

1. Klicken unten links auf das Windows-Symbol, sodass sich das Start-Menü öffnet.
2.
Klicke hier auf das Zahnrad-Symbol, um die Einstellungen zu öffnen.
3.
Unter der Kategorie "Update und Sicherheit" findest Du den "Windows Defender"
4.
Klicke oben auf den Button "Windows Defender aktivieren", der Defender gestartet.
5.
Klicke hier nochmals auf den Button "Aktivieren" und bestätige den Vorgang.

 

 Firefox

HTML-Quelltext anzeigen
Im Firefox kannst Du mit der Tastenkombination <Ctrl> + U den HTML-Quellcode einer Web-Seite anzeigen. Ist die Seite zu unübersichtlich hilft es weiter, wenn Du die gewünschte Passage auf der Webseite markierst und dann mit der rechten Maustaste darauf klickst. Dann "
Auswahl-Quelltext anzeigen" wählen und gleich danach erscheint ein Fenster mit dem Quelltext. Der zur vorher markierten Stelle gehörende Quelltext ist darin farblich hervorgehoben.

Firefox nach Bereinigung - Lesezeichen defekt und verschwunden
Ich war so blöd und habe Firefox vertraut! Nachdem Firefox anscheinend Probleme mit dem Starten hatte, fragte mich Firefox, ob ich den Start beschleunigen wolle. Dummerweise drückte ich "Ja". Das Ergebnis war, dass schlicht und einfach einige Add-Ons von der Festplatte geputzt wurden, aber noch schlimmer, ein Teil meiner Lesezeichen war verschwunden (vor allem Leszeichen in Unterordner) und einige Ordner und Leszeichen konnten nicht mehr neu angelegt werden. Unterordner in den Lesezeichen und einige Leszeiechen konnten nicht mehr gelöscht werden, das totale Desaster! Aus irgendeinem Grund funktionierte auch das Wiederherstellen aller Einstellungen mit
http://mozbackup.jasnapaka.com/ nicht mehr. Der totale Ausfall. Wenn Dich also Firefox fragt, ob Du schneller starten willst, gibt es nur eine Antwort und die lautet "Nein". Putze die nicht benötigten Add-Ons manuell von der Festplatte!

Trotz intensiven Googelns hatte ich leider keine Lösung gefunden und deshalb alles ausprobiert, was mir so in den Sinn kam. Die Lösung, die in meinem Falle funktioniert hatte, war schlussendlich simpel.  Gib in die Adresszeile "about:config" ein. Es öffnet sich sozusagen das Herz von Firefox und von jetzt an, solltest Du genau wissen, was Du machst. Mach also vorher unbedingt ein Backup all Deiner Firefox-Einstellungen, bspw. mit http://mozbackup.jasnapaka.com/., dann hast Du wenigstens ein halbwegs funktionierendes Backup.

"about:config" -> Du bist jetzt Administrator Deines Firefox!
Lass Dir mit Profilordner -> "Ordner anzeigen" den Pfad auf die Datei "places.sqlite" zeigen.
Beende Firefox.
Lösch die Datei "places.sqlite" aus Deinem Profil-Ordner.
Starte Firefox neu.
"places.sqlite" wird neu angelegt und die alten Einstellkungen sind wieder da.

Bei mir hat's funktioniert. Ein paar Firefox-Einstellungen - wie Passwörter(!) -hast Du nach dieser Aktion nicht mehr, aber die wichtigen Lesezeichen und Add-Ons sind wieder da. Jedenfalls bei mir. Ich konnte damit besser leben, als mit meinen verschwundenen und nicht mehr editierbaren Lesezeichen. Wie gesagt, bei mir hat es funktioniert, lies das Folgende:

Firefox lässt sich nicht auf die neuste Version updaten
Das Update startete nicht (von Version 30.0 auf Version 31.0). Ich musste unter Add-Ons auf das Standard-Theme wechseln und dann Firefox starten. Mein gewähltes Theme war offensichtlich mit der Version 31.0 noch nicht kompatibel und blockierte so das Update.

Firefox: Die Zecke Babylon loswerden
Die Zecke Babylon hatte sich in den Firefox eingenistet. Alles Deinstallieren von Babylon- und verdächtigen Programmen über die Systemsteuerung (Start > Systemsteuerung > Programme und Funktionen > Deinstallieren) und auch das Deinstallieren der verdächtigen Firefox-Add-Ons half leider nichts. Zum Deinstallieren ist dieses Tool gut geeignet: CCleaner. Das nachfolgende Tutorial half schliesslich, Babylon wieder loszuwerden. Folge diesem Link:

http://www.youtube.com/watch?v=1zBRFBz0-S4

Vielen Dank an das - wie man der Stimme entnehmen kann - junge Computergenie. In Firefox in die Adresszeile zusätzlich "about:config" eingeben, bestätigen, dass man vorsichtig sein wird. Dann nach "keyword.url" suchen. Wenn Du Google zurückhaben möchtest, musst Du dann "http://www.google.ch/search?q=" als Wert eingeben. Allenfalls musst Du auch noch die "browser.newtab.url" anpassen, weil sich die Zecke Babylon auch dort festgesetzt hat. Ersetze den Wert mit "about:newtab".

 

Microsoft Office

Microsoft Office allgemein

Microsoft Office deinstallieren
Ich stand vor dem Problem, dass ich meinen alten Laptop verschenkte und wollte die darauf installierte gekaufte Office-Version nicht auch verschenken, sondern auf meinem neuen Laptop wieder installieren.

Der Versuch via Systemsteuerung/Programme schlug fehl, ich erhielt die Fehlermeldung "Setup Error". Was tun?

Wurde hier http://support.microsoft.com/kb/971179/de fündig. Klicke den Fix-It-Knopf, speichere die Datei und starte sie dann und lass Dich durch den Vorgang führen. Bei mir hat's leider nicht ganz geklappt, so dass ich unter http://support.microsoft.com/kb/928218 noch die manuelle Deinstallattion machen musste.

 

Microsoft Word

Verschiedene Tipps  (97 KB)

Microsoft-Word zeigt die Grafiken und Bilder nicht mehr an?!? (402 KB)

Eine Seite im Querformat einfügen
Wenn du für eine oder mehrere Seite(n) in einem Word-Dokument das Seitenformat ändern möchtest (dazu gehören: Ausrichtung, Ränder, Seitennummerierung, etc.) muss diese Seite(n) zu einem Abschnitt gehören. Standardmässig besteht ein Dokument aus einem Abschnitt. Man kan das Dokument in mehrere Abschnitten unterteilen, indem man an den entsprechenden Stellen einen Abschnittsumbruch einfügt.

Word alt:  EINFÜGEN/MANUELLER UMBRUCH.../ABSCHNITTSUMBRUCH/NÄCHSTE SEITE.
Word 2010: Seitenlayout/Umbrüche/Abschnittsumbrüche/Nächste Seite

Beispiel: Seite 1,2,3 und 4 sollen in Hochformat A4 dargestellt werden, Seite 5 soll in Querformat und A3 dargestellt werden, Seite 6,7,8,9 und 10 sollen wieder in Hochformat A4 dargestellt werden. Füge am Ende der Seite 4 einen Abschnittumbruch - Nächste Seite ein, füge am Ende der Seite 5 einen Abschnittumbruch - Nächste Seite ein, positioniere den Cursor in Seite 5, Datei/Seite einrichten/ Seitenränder: Querformat Format: Papierformat: A3 (evtl. hier auch den Druckerschacht angeben, in der das A3-Papier liegt.) Übernehmen für: Aktuellen Abschnitt. Achtung, der Druckerschacht wird im Dokument selbst gepeichert und wenn Du das Dokument eventuell anderswo drucken willst, könnte das Probleme geben.

 

Microsoft Excel

Excel-Tabellen-Ausschnitt als HTML automatisch veröffentlichen
Wie das geht ist hier (159 KB) beschrieben. Mit Excel kannst Du ganz einfach HTML-Dateien mit allem was dazugehört (bspw. Bilder) generieren lassen.

Excel in 2 Instanzen öffnen
Beim Öffnen eines Excel-Files über den Explorer öffnet sich das Excel-File im bereits geöffneten Excel-Fenster. Ich möchte jetzt aber, dass ich das neu zu öffnende Excel-File in einer eigenen Instanz öffnet. Dazu muss ich Excel neutral starten, das heisst ich starte Excel über -> Start -> Alle Programme -> Microsoft Office -> Microsoft Excel oder über eine neutrale Verknüpfung: Es öffnet sich ein zweites Fenster! Innerhalb dieser neuen Instanz kann ich dann über "Öffnen" innerhalb der Instanz mein gewünschtes zweites Excel-File öffnen. Kompliziert, aber funktioniert.

Deutsch-Englisch/Englisch-Deutsch (75 KB)

Formel summewenn (Beispiel) (15 KB)

Formel wenn und (Beispiel) (15 KB)

Formel 1000 Bindestriche (Beispiel) (14 KB)

Doppelte Zelleinträge suchen (Musik-Wiedergabeliste *.m3u mit Excel nach doppelten Einträgen durchsuchen) (218 KB)

Tabelle automatisch generieren und anordnen. Beispiele hier: set09_link.gif

Wie kann ich mit Excel die Farben benutzerdefiniert anpassen?  (26 KB)

Formel Zelleninhalt teilen (15 KB)

 

Windows Live Mail (Nachfolger von Outlook Express)

Umlaute wie ä, ö und ü bzw. die Sonderzeichen wie € werden nicht richtig dargestellt
Nicht, dass ich selber mit diesem E-Mail-Programm unterwegs wäre... Aber versucht mal, einen Computer-Laien von einem anderen besseren einfacheren Programm wie bspw. Thunderbird zu überzeugen. Zwecklos. Deshalb habe ich mich mit Windows Live Mail notgedrungen auseinandersetzen müssen. Und ihr kennt das? Empfehlt eine Software und ihr werdet auf Ewigkeiten Supporter für diese Software.

Zuallerst mal stelle die Systemeinstellungen richtig (->Start ->Systemsteuerung ->Region und Sprache). Region und Sprache muss bspw. auf Deutsch (Schweiz) eingestellt sein. Wieso das einen Einfluss auf WLM haben kann, weiss ich nicht, aber glaub mir, es hat!

Deshalb hier die Lösung für Windows Live Mail WLM (bzw. WLM 2010) ist.
Unter -> Extras
(bei WLM2010 Nachrichten) -> Optionen -> Lesen -> Schriftarten sollte Westeuropäisch (Windows) stehen.
Unter Codierung sollte
Westeuropäisch (Windows) oder zumindest Westeuropäisch (ISO) oder Lateinisch-9 (ISO
-8859-15) stehen. ISO-8859-9 ist türkisch, ISO-8859-1 ist Westeuropäisch, aber ohne Sonderzeichen wie das €-Zeichen.
Unter "Internationale Einstellungen" darf auf keinen Fall
ein Haken gemacht werden. Ist aber eine Mail falsch oder gar nicht deklariert, hilft auch das nicht, dann kann man versuchen den richtigen Zeichensatz manuell einzustellen. Das geht im Nachrichtenfenster unter ->Ansicht ->Codierung (WLM2010 hat dafür in der Leiste oben einen eigenen Knopf namens Codierung erhalten) ->mehr.  Oft ist UTF-8 der richtige Zeichensatz.

Und ganz wichtig! In WLM, WLM2010 und Outlook Express muss unter ->Extras (bei WLM2010 Nachrichten) ->Optionen ->Senden ->Text-Einstellungen sowie unter ->HTML-Texteinstellungen das MIME-Nachrichtenformat von "keine" auf" "quoted printable" gestellt werden! Es darf kein UUEncode aktiviert sein, Häkchen dort nicht machen!

Mit diesen Einstellungen sollte der Mailempfang und Versand klappen. Mails, die schon mit komischen Zeichen ankommen, sind of nicht zu "retten". Gehe wie beschrieben auf >Ansicht ->Codierung ->mehr. WLM2010 hat für die Codierung in der Leiste oben einen eigenen Knopf namens Codierung erhalten. Oft ist UTF-8 der richtige Zeichensatz.
Nochmals, umgehe all diese Probleme und benutze doch einfach
Thunderbird  

Outlook und Windows Live Mail halten sich an keine Standards. Eventuell kannst Du mit Deinem Mail-Programm die Winmail.dat-Datei nicht öffnen. Die Lösung für Thunderbird ist hier http://www.thunderbird-mail.de/wiki/FAQ:WINMAIL.DAT und hier https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/lookout/

 

 

Fragen zu diesen Computer-Tipps werden nicht beantwortet. Alle Umsetzungen der Tipps erfolgen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Haftung für irgendwas! Vor allem dort, wo in der Registry rumgewuselt oder mit Administrator-Rechten gespielt wird, solltest Du schon selbst wissen, was Du tust!

 

 

Microsoft Betriebssysteme

Die folgenden Tipps sind nach Microsoft-Betriebssystemen unterteilt. Nimm diese Unterteilung nicht zu streng, denn vielleicht hilft ein Tipp zu XP auch bei Windows 7.

 Windows 10

Zurück zu Windows 7!!!

2 Mal hatte ich versucht, das Gratis-Update auf Windows 10 auf meinem "Haupt-PC" zu installieren. Installiert war Windows 7 Ultimate. Der PC war ursprünglich sogar noch eine Windows-XP-Kiste. Vielleicht lag's daran, dass es nicht klappte?

Die Installation von Windows 10 schien geklappt zu haben, nur bootete der PC nach Installation nicht mehr. Nach mehrmaligen Ein- und Ausschalten bzw. Stecker ziehen, meldete sich Windows 10 wie folgt:

"Diagnose des PCs wurde ausgeführt" / "Automatische Reperatur". Ich klickte auf [Erweiterte Opitionen]. Dann auf die

"Problembehandlung" und wieder "Erweiterte Optionen". Ich versuchte die Option "Zum vorherigen Build zurückzukehren".

Drücke auf keinen Fall die Option "PC auf Ursprungszustand zurückstellen", auch wenn Du die Daten behalten kannst, denn die Programme werden weg sein!

Nach dem Drücken von "Zum vorherigen Build zurückzukehren" begann der Windows10-Kreisel mit den Punkten zu laufen und Windows 10 schrieb: "...Wird erneut gestartet". Es passierte nichts, eine halbe Stunde lang dachte ich, ich darf jetzt gar nichts unternehmen. Windows 10 hatte sich aufgehängt. Mir blieb nur den Stecker zu ziehen.

Nach dem Neustart erschien glücklicherweise: "Die vorherige Version von Windows wird wiederhergestellt." Nach einer weiteren halben Stunde bootete der PC selbständig neu und, oooohhhh welch Wunder, ich hatte wirklich nicht mehr daran geglaubt, hatte ich mein geliebtes Windows 7 mit den alten Einstellungen zurück. Ich. Hasse. Scheiss-Microsoft. Wieviele Stunden meines Lebens habe ich schon damit verplempert, Zeugs zu flicken, das eigentlich hätte funktionieren sollen?

 

Notfall-DVD erstellen

Hier die Anleitung zur Notfall-DVD . Funktioniert auch unter Windows 7.

Das Windows-Update-Icon ist vom Desktop verschwunden

Über >Start >Einstellungen >Updates und Sicherheit kommst Du immer noch zum Windows Update. Einfacher und schneller geht es, wenn Du die Windows-Fenster-Taste (Windows Key) + R drückst. Es öffnet sich die bekannte Shell "Ausführen". Gib ms-settings:windowsupdate ein und bestätige mit OK. Das Windows-Update öffnet sich.

Willst Du aber das Icon zurück auf dem Desktop, mache Folgendes: Drücke mit der rechten Maustaste auf den Desktop. Wähle >Neu >Verknüpfung erstellen. Du wirst gefragt, für welche Elemente Du eine Verknüpfung erstellen willst. Gib im Dialog ebenfalls ms-settings:windowsupdate ein. Drücke auf "Weiter" Bezeichne die Verknüpfung dann mit "Windows Update" und drücke "Fertig stellen". Schon wird Dein Icon/Verknüpfung auf dem Desktop angelegt. Genau gleich gehst Du vor, wenn Du einen Schnellzugriff auf die Notifications willst: ms-settings:notifications.

Alte Systemsteuerung öffnen

Auch in Windows 10 lässt sich die Systemsteuerung schnell und einfach über die Command-Shell (Ausführen-Dialog) öffnen. Drücke die Windows-Taste gleichzeitig mit "R", die Command-Shell öffnet sich. Gib "control" ein und bestätige mit ENTER.

oder öffne das Startmenü und tippe das Wort Systemsteuerung ein, damit Windows danach sucht. In den Suchergebnissen siehst Du dann das alte Systemsteuerung-Symbol. Klick es an. Wenn Du mit der rechten Maustaste klickst, kannst Du die alte Systemsteuerung auch an das Startmenu oder die Taskleiste anheften.

Gerätemanager öffnen

Auch in Windows 10 lässt sich der Gerätemanager schnell und einfach über die Command-Shell (Ausführen-Dialog) öffnen. Drücke die Windows-Taste + "R", die Command-Shell öffnet sich. Gib "devmgmt.msc" ein und bestätige mit ENTER.

Datenträgerverwaltung öffnen

Mache einen Rechtsklick auf das Windows-Logo unten links in der Ecke. Es öffnet sich ein Menu, wo sich die Datenträgerverwaltung befindet oder Windows-Taste + "X" drücken. Es öffnen sich folgende Menus:

Apps und Features

Task-Manager

Herunterfahren oder Abmelden

Mobilitätscenter

Einstellungen

Desktop

Energieoptionen

Explorer

 

Ereignisanzeige

Suchen

 

System

Ausführen

 

Geräte-Manager

 

 

Netzwerkverbindungen

 

 

Datenträgerverwaltung

 

 

Computerverwaltung

 

 

Windows Power Shell

 

 

Windows Power Shell (Administrator)

 

 

 

Batteriestand-Anzeige verschwunden (nach Update von Windows 7 auf Windows 10)

Nach Installation von Windows 10 fehlte bei meinem Laptop die Batteriestand-Anzeige komplett, obwohl im Gerätetreiber die Akkus erkannt wurden. Was machen?

Öffne den Gerätemanager (siehe Tipp oben). Gehe auf >Akkus (engl. >Batteries). Bei mir gab es zwei Devices. Zum einen Microsoft ACPI-Kontrollmethodenkompatibler Akku und Microsoft-Netzteil. Beide Devices musst Du deinstallieren, ja wirklich, de-installieren. Habe mich das zuerst auch nicht getraut. Dann Aktion "nach geänderter Hardware suchen". Was passierte? Nichts. Gemäss Anleitung hätte nun die Batteriestandsanzeige wieder funktionieren müssen. Leider waren nun auch im Gerätemanager meine beiden Devices komplett verschwunden. Panik! Ich habe nun einfach den Laptop heruntergefahren, gehofft, und wieder gestartet und siehe da, alles funktionierte wieder, die Devices waren zurück und die Batteriestand-Anzeige ebenfalls.

Auf dem Internet habe ich zudem noch gelesen, wenn alles nicht mehr funktionieren sollte, helfe es auch die Treiber über den Gerätemanager neu zu installieren. Was für Treiber Du hast, könnte Dir bspw. das Tool Speccy anzeigen. Ich habe so herausgefunden, dass mein Laptop Intel(R) Driver hat und habe zusätzlich ein Treiber-Update mit dem Tool namens Intel(R) Driver Update Utility 2.6 von der Intel-Homepage laufen lassen.

Windows 10 - welche Version ist im Einsatz?

Für gewisse Downloads solltest Du wissen, welche Version Du "geschenkt" bekommen hast bspw. nach Update von Deinem Windows 7. Öffne die Command-Shell (Ausführen-Dialog): Windows-Taste + "R". Gib dort "winver" ein, bestätige mit ENTER.

 

 

Windows 7

Wie fehlerfrei installieren?
Hier die Anleitung (933 KB)

Übersicht über die Versionen (278 KB)

Icon-Grösse im Explorer und auf Desktop
Sind die Icons in der Bilderansicht im Explorer oder auf dem Desktop zu gross oder zu klein? Dann halte die Taste <STRG> bzw. <CTRL> gedrückt und betätige das Mausrad. Die Icons werden grösser oder kleiner.
Auf dem Desktop passen danach vielleicht die Abstände nicht mehr? Mache einen Rechtsklick auf dem Desktop. Öffne im Menu den Punkt "Anpassen". Die Anpassung Systemsteuerung öffnet sich. Klicke auf ->Fensterfarbe ->
erweiterte Darstellungseinstellungen -> unter dem Reiter "Element" stellst Du den Symbolabstand horizontal (72) oder vertikal (36) ein. Die Werte in Klammern sind meine Voreinstellungen.

Ungelesene E-Mails-Benachrichtigung abschalten
Starte den Registrierungseditor, indem Du die Tastenkombination [Windows-Taste]+[R] drückst und den Befehl “regedit” eingibst
Wechsle in den Ordner
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\UnreadMail
Klicke mit der rechten (!) Maustaste auf die Mailadresse, für die Du die Anzeige abschalten möchtest und wähle den Befehl “Neu > DWORD-Wert”.
Gib dem neuen Eintrag den Namen “MessageExpiryDays”, und bestätige die Namensänderung mit der [Return]-Taste.
Anschliessend klicke doppelt auf den neuen Eintrag “"MessageExpiryDays" und tragen in das folgende Fenster den Wert “0” (Null) ein. Bestätige mit OK. Bei der nächsten Anmeldung ist die Anzeige der ungelesenen E-Mails vom Anmeldefenster verschwunden.

Benutzerkonto Bild ändern
Eigene Bilder sollten am Besten im Format 128x128 *.bmp, also als Bitmap-Datei vorliegen. Die Originale werden hier gespeichert: C:\ProgramData\Microsoft\User Account Pictures\Default Pictures\.. Manchmal auch hier: C:\Users\All Users\Microsoft\User Account Pictures.
Über Systemsteuerung ->Benutzerkonten ->Eigenes Bild ändern kannst Du dann das Bild auswählen, das Dir gefällt.

Windows 7-Explorer Startordner ändern
Nach Neuinstallation von Windows 7 werden beim Explorer-Start die Bibliotheken etc. standardmässig angezeigt. Dies zu ändern geht ganz einfach: (100 KB)

USB-Verknüpfungen sind und bleiben plötzlich verschwunden
Versuch mal das:  (309 KB) Tipp 

Browser findet Webseiten nicht
Versuch mal das:  (316 KB) Tipp

Problembericht aktivieren/deaktivieren
Start -> Systemsteuerung/Wartungscenter/Wartungscentereinstellungen ändern/Einstellungen für Problemberichterstattung

Wo speichert Windows 7 die eigenen Designs (Themes)?
Guckst Du hier: C:\Users(oder Benutzer)\"Dein Name"\AppData\Local\Microsoft\Windows\Themes\

Icons in der Taskleiste werden falsch angezeigt
Dies ist kein neues Phänomen unter Windows. Auch in Windows 7 noch nicht behoben. Verursacht wird das Ganze durch die Datei "IconCache.db" und das seit Windows 95!
Unter
http://support.microsoft.com/mats/windows_file_and_folder_diag/de findest Du eine automatische Reparaturroutine. Sollte Fix_it nicht helfen, musst Du die Datei von Hand löschen. Das geht wie folgt. Suche im Startmenu die Eingabeaufforderung, klicke sie mit der rechten Maustaste an und wähle den Befehl "Als Administrator ausführen" aus im Kontextmenu.

Nun gibst Du bei Windows 7 und Vista Folgendes ein, jeweils bestätigt durch ENTER
cd %LOCALAPPDATA% ENTER
attrib -H IconCache.db ENTER
del IconCache.db ENTER

Bei Windows XP geht es wie folgt:
cd %homepath%/Lokale Einstellungen/Anwendungsdaten ENTER
attrib -H IconCache.db ENTER
del IconCache.db ENTER

Danach startest Du den PC neu, Windows legt die Datei, die jetzt funktioniert, neu an.

Den Administrator unter Windows 7 freischalten
Gewisse Programme melden, dass man dieses und jenes nicht tun darf, weil man die "erforderlichen Administratorrechte nicht habe" (obwohl man diese hat). Dies betrifft vvor allem ältere Software, die nur eingeschränkt auf Windows 7 läuft. So kommt man voll an die Administratorrechte und die eine oder andere Software läuft dann wieder:
1. Klick auf den blauen Ball mit dem Windows-Logo auf der Taskleiste unten links;
2. Klick auf “Systemsteuerung”;
3. In der klassischen Ansicht nun “Verwaltung” suchen und doppelklicken;
4. Den Eintrag “Computerverwaltung” per Doppelklick auswählen;
5. Im rechten Fenster “Lokale Benutzer und Gruppen” auswählen;
6. Im mittleren Teil des Fensters nun “Benutzer” per Doppelklick öffnen;
7. An erster Stelle findest Du nun den Administrator, welcher mit einem Pfeil nach unter gekennzeichnet ist. Mittels Kontext-Menü, welches Du per Rechtsklick öffnest, die “Eigenschaften” auswählen;
8. Es öffnet sich die Reiterkarte "Eigenschaften von Administrator". Du entfernst nun den Haken bei "Konto ist deaktiviert", was nichts anderes heisst, als dass das Konto aktiviert wird. Dann noch auf Übernehmen und OK;
9. Nun musst Du den PC neu starten und kannst Dich bei der nächsten Anmeldung als grossser Superadministrator anmelden ;
10. Um das Ganze rückgängig zu machen, einfach wieder die Schritte 1 bis 9 durchführen mit Setzen des Hakens bei Punkt Nummer 8.
Soviel ich weiss, funktioniert das Ganze in der Home-Version ein wenig anders. In der Starter-Version funktioniert dies nicht, da Micro$oft dieses Betriebssystem sehr stark beschnitten hat.

Computer schaltet sich nicht ab
Der PC schaltet unter Windows 7 beim Herunterfahren nicht ab, die Lüfter bleiben ebenfalls aktiv. Muss den Stromkreis unterbrechen, bis der PC wirklich aus ist.
Lösung: Klicke im >Startmenu mit Rechts auf Computer und öffne die
Eigenschaften. Besuche dort den >Geräte-Manager und klappe den Zweig IEEE 1394 Bus-Hostcontroller auf. Klicke mit Rechts auf OHCI-konformer VIA 1394-Hostcontroller und öffne die Eigenschaften. Wechsle ins Register >Energieverwaltung und mache ein Häkchen in die Option "Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen".

Kein Update von .NET Framework möglich
Auf dem PC erscheint bei jedem Herunterfahren die Meldung "Herunterfahren, schalten Sie den PC nicht aus". Das System versucht vergeblich ein Sicherheits-Update für .NET Framework 4 zu installieren. Der Versuch, es manuell herunterzuladen und zu installieren, endet mit: "Fehlgeschlagen, Unbekannter Fehler Code 2".
Lösung: Öffne in der >Systemsteuerung die Programme bzw. Programme und Funktionen. Klicke auf "Microsoft .NET Framework 4 Client Profile" und anschliessend oben in der Leiste auf Deinstallieren/Ändern. Im neuen Fenster öffnest Du .NET Framework 4 Client Profile reparieren und ursprünglichen Zustand wiederherstellen. Der Reparaturvorgang dauert je nach System mehrere Minuten. Zum Schluss klicke auf >Fertig stellen und >Jetzt neu starten. Nach dem Reboot klappt es wieder mit dem Update (hoffentlich, bei mir hat's geholfen).

Netzwerksymbol im Infobereich

Problem: Unter Windows XP hatte es unten rechts im Infobereich ein Netzwerksymbol, das mir den Datenverkehr anzeigte. Unter Windows 7 meldet das Symbol nur noch, ob zum Beispiel das Netzwerkkabel eingesteckt ist. Wie bekomme ich das informativere Symbol zurück? Lösung: Microsoft hält diese Funktion vermutlich für überflüssig, darum wurde sie gestrichen. In die Bresche springt ein Gratis-Tool. Lade auf www.itsamples.com/network-activity-indicator.html den «Network Activity Indicator for Windows 7» herunter. Du hast die Wahl zwischen einer installierbaren Version und einer portablen, die ohne Installation per Doppelklick startet. Falls Du das portable Tool beim Windows-Start automatisch ausführen willst, ziehe mit der rechten Maustaste eine Verknüpfung zur Datei ins Startmenü unter Alle Programme/Autostart. Nach dem Start erscheint das neue Icon erst, wenn Du im Infobereich auf den kleinen Aufwärtspfeil klickst. Ändere das: Klicke mit Rechts in den Infobereich und gehe zu Eigenscschaften. Im neuen Fenster öffne Benachrichtigungssssymbole anpassssen. Klappe das Menü neben dem Network Activity Indicator auf. Wähle Symbol und Benachrichtigungen anzeigen, Das Netzwerk-Icon von Windows 7 kannst Du bei dieser Gelegenheit gleich ausblenden. Ab sofort erscheint das Symbol vom Network Activity Indicator im Infobereich. Es sieht ähnlich aus wie jenes aus älteren Windows-Versionen. Fahre per Maus darüber, zeigt es Informationen zum Netzwerkverkehr an. Per Rechtsklick auf das Symbol lassen sich zudem die Programmeinstellungen (Settings) sowie verschiedene Netzwerkoptionen und -statistiken öffnen.

Bildschirm kalibrieren

Auch ohne teures Werkzeug oder Software kannst Du unter Windows 7 den Bildschirm kalibrieren! Mit dem Windows-7-Tool stellst Du ruckzuck Helligkeit, Kontrast, Farbtemperatur und Gammawert optimal ein. Um es zu öffnen, klicke auf <Start> und gib in das Suchfeld "dccw" ein. Folge dann dem Assistenten. Vor jedem Kalibrierungsbild bekommst Du eine kurze Anleitung, wie Du den Monitor beim folgenden Bild optimal einstellen kannst. Zum Abschluss kannst Du noch "Clear Type" aktivieren und am Bildschirm anpassen. Diese Funktion sorgt dafür, dass die Schrift besser zu lesen ist.

DVD- oder CD-Laufwerk ist verschwunden

Plötzlich ist das DVD-Laufwerk auf dem Arbeitsplatz verschwunden. Im Gerätemanager ist das Laufwerk aber noch mit einem Ausrufezeichen vorhanden.Ein Klick auf Eigenschaften: "Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden (Code 39)". Was war passiert? Mein "Support-Fall" hatte sich über ein Fremdprogramm ein virtuelles DVD-Laufwerk installiert. Microsoft bietet die Lösung selbst an. Klicke auf
http://support.microsoft.com/mats/cd_dvd_drive_problems/de

Taskleiste - Programm (am Beispiel Firefox) öffnet neuen Tab

Ich hatte aus Versehen Firefox von der Taskleiste gelöst. Nachdem ich über -> Start -> Alle Programme -> Mozilla Firefox das Icon wieder auf die Taskleiste mit der linken Maustaste gezogen und angeheftet hatte, öffnete sich neu ein neuer Tab, wenn ich Firefox über die Startleiste startete, ich wollte aber, das sich Firefox im selben Tab, und zwar demjeniegen, den ich an die Taskleiste angeheftet habe, öffnet, also so:

Der Versuch, zuerst ein Icon auf dem Desktop abzulegen und dann dieses Icon an die Taskleiste anzuheften, war ebenso erfolglos, auch hier öffnete sich nach Klick auf das Firefox-Symbol auf der Taskleiste ein neuer Tab.

Lösung: Zuerst musst Du alle Firefox-Tabs bzw. Symbole von der Taskleiste entfernen, indem Du mit der rechten Maustaste draufklickst und "Dieses Programm von der Taskleiste lösen" wählst. Starte danach Firefox, es öffnet sich ein neuer Tab auf der Taskleiste links von den anderen Programm-Symbolen. Nun klickst Du diesen Tab/Symbol mit der rechten Maustaste an und wählst "Dieses Programm an Taskleiste anheften". Mit der linken Maustaste kannst Du nun dieses neue Firefox-Symbol an den gewünschten Platz auf der Taskleiste verschieben und dieses Symbol/Tab zeigt nun das gewünschte Verhalten: Es öffnet sich kein neuer Tab mehr, wenn Du Firefox startest!

Taskleiste - Programme doppelt in der Taskleiste oder Schnellzugriff auf gewünschten Ordner

Greifst Du immer wieder auf dieselben Ornder zu und möchtest Dich nicht jedesmal durch den ganzen Pfad kämpfen, sondern direkt von der Taskleiste auf diverse Ordner zugreifen können? Lösung: Erzeuge auf dem Desktop eine neue Verknüpfung, indem Du mit der rechten Maustaste auf eine frei Stelle klickst und "Neu Verknüpfung" wählst. Gib dann im sich öffnenden Fenster direkt den Startbefehl ein, also bspw. "explorer.exe c:/" oder "explorer.exe c:/Benutzer/User/Eigene Dokumente/", drücke "Weiter" und gib dem Ganzen noch einen Namen. Der Befehl muss sich natürlich von bereits vorhandenen Befehlen in der Tskleiste unterscheiden. Klicke nun diese neue Verknüpfung mit der rechten Maustaste an und wähle "An Taskleiste anheften". Danach kann die Verknüpfung wieder vom Desktop gelöscht werden und der neu geschaffene Explorer-Befehl in der Tskleiste noch an den gewünschten Ort verschoben werden.

Windows Icons werden nicht korrekt dargestellt im Explorer

Ab und zu kommt es bei Windows 7 vor, dass einzelne Icons von Verknüpfungen nicht mehr richtig dargestellt werden. Anstatt das jeweilige Bild anzuzeigen, wird nur ein weisses Icon mit einem kleinen Programmfenster angezeigt. Als Erstes versuche mal einen Neustart des PCs, meist behebt sich damit das Problem von selbst. Wenn nicht, hilft vielleicht das Folgende. Erklärung: Windows legt einen Cache (IconCache) an um die Icons der Verknüpfungen zwischenzuspeichern und schnell wieder darauf zugreifen zu können. Manchmal tritt dabei ein Fehler auf und es werden keine neue Icons aufgenommen. Das passiert meistens, wenn eine neuen Verknüpfung angelegt wurde.

Wie behebe ich das Problem? Als Erstes muss der Taskmanager gestartet werden, entweder durch einen Rechtsklick auf die Taskleiste und dann den Menüeintrag “Taskmanager starten” wählen oder durch die Tastenkombination STRG +  ALT + ENTF und auch da den Menüeintrag “Taskmanager starten” auswählen. Als Nächstes muss der Task des Explorers geschlossen werden, dafür wechselt man zu dem Reiter  ”Prozesse” und sucht dort nach “explorer.exe”. Um die Suche zu vereinfachen, kann man durch einen Klick auf die Leiste “Abbildname” die Prozesse nach ihren Namen sortieren. Der Task wird dann markiert und mit einem Klick auf “Task beenden” beendet. Dies muss dann nochmals bestätigt werden. Achtung: Sobald der Task beendet wurde verschwindet die Taskleiste, dies ist auch beabsichtigt, daher unbedingt wichtige Aufgaben davor erledigen und zwischenspeichern. Jetzt im Taskmanger auf den Reiter “Anwendungen” wechseln und “Neuer Task…” anklicken. Dort dann “cmd.exe” eingeben und bestätigen. Es sollte sich daraufhin ein neues Fenster (auch als Kommandozeile bekannt) öffnen. Dort folgendes eingeben: “cd %userprofile%\AppData\Local”. Dieser Befehl sorgt dafür, dass man in das Verzeichnis wechselt, in dem sich die Cache-Datei mit dem Problem befindet. Danach muss nur noch "del IconCache.db /a” eingegeben werden. Mit diesem Befehl wird diese Datei gelöscht und beim nächsten Start des Explorer Tasks  wird die Datei mit den richtigen Icons neu angelegt. Um alles abzuschließen, muss daher nur noch der Explorer gestartet werden. Auch dies geschieht mit einem Klick auf “Neuer Task…” und der Eingabe von “explorer.exe”, damit erscheint auch die Taskleiste wieder. Jetzt kann der Taskmanager geschlossen werden, das Problem sollte gelöst sein.

Neustart funktioniert nicht mehr

Du kannst den PC nach wie vor runterfahren und auch wieder starten, nur der Weg über "Neustart" bspw. nach einer Installation funktioniert nicht mehr?

Höchstwahrscheinlich liegt es daran, dass die BIOS-Batterie leer ist. Du hast wahrscheinlich auch nach längerenm Ausschalten des PCs kein aktuelles Datum/Uhrzeit mehr. Du musst die Batterie im Innern Deines PCs ersetzen!

Neustart- und Shutdown-Icons direkt auf dem Desktop anlegen

Lege eine neue Verknüpfung auf dem Desktop an (mit rechter Maustaste auf Desktop klicken ->Neu ->Verknüpfung) und gib dann ein: Shutdown.exe -r -t 00 , klicke auf ->Weiter und gib der Verknüpfung den Namen: Neustart und klicke auf Fertig stellen. Wenn du denn noch Lust hast gebe der fertigen Verknüpfung noch ein anderes Symbol. Klicke die neu erstellte Verknüpfung doppelt an und schon startet dein PC neu. Soll der PC auch noch ganz herunterfahren, erstellst du Dir noch eine 2. Verknüpfung mit dem Text: Shutdown.exe -s -t 00

Nach Windows-Update plötzlich 2 Soundkarten aktiv

Nach einem Windows-Update hatte ich das Problem, dass plötzlich 2 Soundkarten aktiv waren. Und zwar die, die die angehängten Lautsprecher über die eingebaute zusätzliche Soundkarte steuerten und die im PC eingebaute (die bis dahin immer "still" war). Ganz komisch. Youtube wurde bspw. korrekt über die eingebaute Soundkarte ausgegeben, Windows-Systemtöne aber über die PC-Soundkarte. Anleitung zur Problembehebung:

Klicke das Lautsprechersymbol in der Taskleiste mit der rechten Maustaste und wähle "Wiedergabegeräte". Im Reiter Wiedergabe wählst Du dann die Soundkarte, die Du als Standard haben willst. Das hatte bei mir aber nur bedingt genützt. Ich musste auch noch die andere Soundkarte zuerst deaktivieren und dann zum Schluss sogar noch entfernen. Der PC musste neugestartet werden. Erst dann war sie wirklich verschwunden und "meldete sich nicht mehr".

Windows VISTA

Übersicht über die Versionen (Quelle: www.winhelpline.info )  (141 KB)

Installation fehlgeschlagen
Beim Versuch ein Programm zu installieren erscheint: "Installation fehlgeschlagen". Rettung? Vielleicht so: Drücke die Windwows-Taste + R, tippe regsvr32jscript.dll ins Eingabefeld ein, dann OK. Es erscheint Folgendes: "DllRegisterServer in jscript erfolgreich durchgeführt". Drücke Enter und starte Installation erneut. Jetzt klappt's vielleicht.

Windows XP

Wo versteckt sich die Datenträgerverwaltung und der Gerätemanager?
Hier 240 KB) und hier (402 KB)

Office Genuine Advantage (KB9498109) ein für allemal loswerden
Beim Starten Deines Windows XP erscheint die Fehlermeldung, dass Office Genuine Advantage ein Problem festgestellt habe und will nach Redmond telefonieren oder in Deinem Word, Excel, Powerpoint etc. erscheint die Fehlermeldung, dass Du keine Originalsoftware einsetzt, obwohl Du das selbstverständlich tust. Hier findest Du die Lösung, wie Du diesen Dreck ein für allemal loswirst:  (26 KB)

"Allgemeinen Ordneroptionen" sind verschwunden
Klicke im Explorer auf <Extras>, <Ordneroptionen>, <Allgemein> und setze das Häckchen von "Herkömmliche Windows-Ordner verwenden" wieder auf "Allgemeine Aufgaben in Ordnern anzeigen"

Windows XP startet nicht mehr - Rien ne va plus  (26 KB)

Ordneransicht aktualisiert sich nicht mehr von alleine (automatisch)  (25 KB)
Dies hat manchmal geholfen, manchmal nicht. Wenn's nicht funktioniert probier noch Folgendes: Im Explorer Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht -> Häkchen setzen bei "Ordnerprozess in einem eigenen Fenster starten". Speichern. Dialog verlassen. Dann nochmals  Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht -> Häkchen wieder wegnehmen bei "Ordnerprozess in einem eigenen Fenster starten". Speichern. Unglaublich, aber das hat bei mir das Problem behoben!

Wie bringe ich die Doppelpfeile unter "Start" / "Programme" weg? Das Startmenu klappt nicht mehr ganz aus. (124 KB)

Windows-Kontextmenu: Einträge entfernen oder hinzufügen (Programme nisten sich im Kontextmenu ein, wie werde ich diese wieder los?)  (125 KB)

Der Explorer aktualisiert sich nicht mehr automatisch  (54 KB)

Autoplay von "externen Laufwerken" unterbinden  (178 KB)

Dateien können nicht gelöscht werden
Unglaublich, aber wahr. Ich hatte ein paar Dateien, die in einem Unterordner tief unten versteckt waren und die ich löschen wollte. Entstanden sind sie, weil ich meine Festplatte gespiegelt hatte. Ich hatte diverse Spezialtools zum löschen ausprobiert, nichts funktionierte. Lösung: Habe die Ordner bzw. den untersten Ordner in der Hierarchie auf dem ganzen Pfad umbenennen müssen, bevor ich löschen konnte. Hängt wohl mit der Pfadlänge zusammen.

Benutzerkonto Bild ändern  (1.12 MB)

 

Fragen zu diesen Computer-Tipps werden nicht beantwortet. Alle Umsetzungen der Tipps erfolgen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Haftung für irgendwas! Vor allem dort, wo in der Registry rumgewuselt oder mit Administrator-Rechten gespielt wird, solltest Du schon selbst wissen, was Du tust!

 

 Netzwerk

"Dank" WPS über Linux WPA/WPA2 verschlüsselte Netzwerke knacken

Quelle: http://www.heise.de/netze/meldung/Massive-WLAN-Sicherheitsluecke-1401820.html, Meldung vom 29.12.2011

Das finde ich ja ganz problematisch, mein Airport Extreme Router versteht glücklicherweise WPS nicht.

Ein Student hat eine Lücke in heute gängigen WLAN-Routern entdeckt und bekannt gemacht. Inzwischen hat das US-Cert in seiner Vulnerability Note VU#723755 die Lücke bestätigt. Stefan Viehböck dokumentiert in seinem Blog detailliert (PDF), was er bei der Analyse des "Wi-Fi Protected Setup" (WPS) herausgefunden hat.
Das Verfahren dient eigentlich zur vereinfachten sicheren Konfiguration von Funknetzen. Über einen Knopfdruck am Router oder eine vorgegebene PIN lässt sich das als sicher erachtete Verschlüsselungsverfahren WPA/WPA2 einrichten. Das Hantieren mit den Schlüsseln und Detaileinstellungen ist dazu nicht notwendig.
Die einfachste Form der Konfiguration, eine dem Gerät beigefügte (oft aufgeklebte) PIN, die im Client einzugeben ist, lässt sich als Einfallstor nutzen. Aufgrund einer Verfahrensschwäche genügen maximal 11000 Versuche, um eine vorgegebene PIN zu ermitteln.
Mit der PIN findet man dann die WPA-Schlüssel heraus. Laut Entdecker ergreift keines der marktgängigen Geräte Gegenmaßnahmen gegen einen solchen Brute-Force-Angriff. Einige Geräte stürzen indes ab, wenn man sie auf diese Weise malträtiert.
Schützen kann man ein Funknetz vor solchen Angriffen vorerst, indem man in der Konfigurationsoberfläche WPS abschaltet. Bei den meisten Geräten klappt das, aber – so Viehböck – nicht bei allen. Nötig ist das nur, wenn sich WLAN-Clients ausschließlich über die dem WLAN-Router beiliegende PIN einrichten lassen.
Bekannt ist die Schwäche des Verfahrens wohl schon länger: Nachdem Viehböck seine Entdeckung publik gemacht hatte, meldete sich auch die US-Firma Tactical Network Solutions
zu Wort. Dort hatte man bereits Software entwickelt und perfektioniert, die binnen zehn Stunden WPA/WPA2-Schlüssel liefert. Eine Version von Reaver ist als Open Source zugänglich.

Funknetz ohne Router einrichten

Mit der App Kies Air (google danach, bspw. hier: http://thema.chip.de/kies-air-download-fuer-pc.html oder hier http://www.chip.de/downloads/Kies-Air-Android-App_54671141.html) kann auch ohne WLAN-Router ein mobiler Hotspot eingerichtet werden. Du musst in der App über "Konfigurieren" eine SSID und einen Funknetznamen vergeben und danach das zugelassene Gerät angeben, hier nicht nur mit dem Gerätenamen, sondern auch mit der MAC-Adresse. Diese lässt sich auf dem Notebook ermitteln. Rufe dazu eine CMD-Shell auf über -> Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Eingabeauffiorderung und gib "ipconfig /all" ein. Suche dann unter "Drahtlos-LAN-Adapter WiFi" den Eintrag "Physische Adresse". Nun schaltest Du am Smartphone den Hotspot ein und verbindest Dich mit dem Notebook mit diesem neuen Netz. Beim iPhone unter Einstellungen zu finden. Danach nimmst Du wieder das Smartphone und drückst in Kies Air auf "Start". Du erhältst eine neue IP-Adresse, bswp. 192.168.43.23:8080. Diese Adresse kannst Du dann am Notebook im Brwoser eingeben. Jetzt lassen sich Daten zwischen Notebook und Smartphone tauschen.

Netzwerkname für den Repeater

Ich habe Repeater im Einsatz. Wenn ich auf dem mobilen Gerät eine automatische Verbindung für Router und Repeater eingestellt habe, verbinden sich Android-Geräte mit dem zuletzt genutzten Sender, also bspw. dem Repeater. Das ist bei einem Standortwechsel ungünstig, wenn der Router stärker sendet als der Repeater. Meine getesteten Geräte mit Windows verhalten sich schlau, mein Laptop mit Windows 7 "springt" auf das stärkste Signal. Das iPhone leider wie das Android nicht, da kann ich aber über Einstellungen das Netzwerk wählen.

Für Android-Betriebssysteme gibt es zum Glück die kostenlose App "WiFI Manager" von Kostya Vasilyev oder auch die kostenpflichtige App "WiFi Jumper", die ebenfalls nach Signalstärke entscheidet und gegebenenfalls den Sender wechselt. Privat gebe ich dem Repeater einfach einen anderen Netzwerknamen, damit er vom eigentlichen Netzwerknamen unterscheidbar ist. So kann ich gegebenenfalls manuell schnell zum näheren Sender (Router oder Repeater) wechseln.

Bei meinem Zyxel Repeater WRE2205 kann ich im Menu ganz leicht einen anderen Namen vergeben. Ich würde keinen Repeater kaufen, bei dem das nicht möglich ist.

Die Maus Klick ist eine freundliche Maus und hilft eigentlich immer, aber wenn Du sie klickst, kommst Du in den privaten Bereich, wo ich mir aufgeschrieben habe, wie mein Netzwerk funktioniert und das ist leider nicht öffentlich.

 Nützliche Links

http://www.file2send.de/ Grosse E-Mail-Attachements versenden

https://www.zeta-uploader.com/de Noch grössere Dateien verschicken

http://www.mail2web.com  E-Mails von unterwegs abfragen

http://www.iks-jena.de/cgi-bin/whois Abfrage von Whois-Datenbanken

http://www.cnlab.ch/speedtest/ Internet-Geschwindigkeitstest

 

 Microsoft-Bücher

Diese Bücher wurden von Microsoft auf Weihnachten 2011 gratis zur Verfügung gestellt. Klicke das gewünschte Buch.

 

 Canon-Tintenstrahldrucker

Ich hatte mehrere Drucker-Modelle von Canon und immer wieder Ärger. Weil man ja die teuren Tintenpatronen und das dazugehörige Spezialpapier, das man ebenfalls teuer gekauft hat, nicht verschenken will, möchte man nicht so schnell die Marke wechseln. Der nachfolgende Tipp gilt für den iP4600. Dieser war ausgefallen mit der Fehlermeldung "Druckerpatrone wird nicht erkannt", obwohl ich auch die teuren Originalpatronen verwende. Ich dachte, in Ordnung, wird ein Ausreisser sein und habe eine zweite Original-Patrone gekauft. Dieselbe Fehlermeldung, der Drucker druckt nicht mehr, kann also mal wieder ein funktionierendes Gerät wegen einer Lappalie wegwerfen. Auf dem Internet hatte ich dann den Tipp gefunden. Verwende nicht die Originalpatronen, sondern solche von www.buypeach.ch und erhöhe den Anpressdruck beim Druckkopf, indem Du die nicht funktionierende Patrone mit einem Schwamm festdrückst. Das habe ich gemacht. Der grüne Schwamm wird unter die schwarze Farbpatrone geklemmt, danach leuchtete das Kontrolllämpchen wieder rot und der Drucker ist einsatzbereit. Bei jedem Tintenwechsel muss ich jetzt das Schwämmchen einsetzen, damit der Drucker druckt.


Das grüne zurechtgeschnittene Schwämmchen erhöht den Anpressdruck, der Drucker druckt wieder.

 

 Word-Vorlagen für Diplomarbeiten

Auch ich war mal auf der Suche nach Word-Vorlagen, um eine Diplomarbeit zu schreiben. Nachfolgend findest Du so, was ich so auf dem Web gefunden hatte. Die Dokumente wurden frei zur Verfügung gestellt und sind Word2010-Dokumente mit der Endung *.docx. Lade sie runter.
Vorlage 1 () / Vorlage 2 () / Vorlage 3 ()

 

 

Für die Empfehlungen, Software, Produkte und die Links kann keine Gewähr übernommen werden. Die Umsetzung der Tipps und Software-Installationen erfolgen auf eigenes Risiko (lies den Disclaimer).

Fragen zu diesen Computer-Tipps werden nicht beantwortet. Alle Umsetzungen der Tipps erfolgen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Haftung für irgendwas! Vor allem dort, wo in der Registry rumgewuselt oder mit Administrator-Rechten gespielt wird, solltest Du schon selbst wissen, was Du tust!